REIFENWISSEN

TECAR REIFEN KAUFEN

Welcher Reifen passt zu Ihrem Fahrzeug?

Erster Tipp vorweg: Am einfachsten ist es, wenn Sie mit Ihrem Fahrzeug direkt bei einem Händler in Ihrer Nähe vorfahren. Er weiß im Zweifelsfall am besten, welcher TECAR Reifen perfekt zu Ihrem Fahrzeug passt und Ihrem Anforderungsprofil entspricht.

Ein Blick auf die Reifen genügt

Ansonsten lautet die Frage: welche Größe haben Ihre Reifen? Hier gibt sowohl ein Blick in Ihren Fahrzeugschein (Vermerkzone, Zeile 22) oder auf Ihren Reifen Aufschluss. Konkret: Die Seitenwand Ihres Reifens. Hier finden Sie eine Kennung die in etwa so aussieht: 205/55R16.
Der nächste wichtige Punkt ist die Betriebskennung. Diese besteht aus zwei wichtigen Informationen, welche die maximale Belastung und die Geschwindigkeitseigenschaften des Reifens angeben. Diese Angabe besteht aus mehreren Zahlen sowie einem Buchstaben und ist ebenfalls auf der Seitenwand des Reifens zu finden. Üblicherweise unmittelbar hinter der Größenangabe. Die tatsächliche Belastung und die Geschwindigkeitseigenschaften finden Sie in den entsprechenden Tabellen.

Ihre Reifen – ein wahrer Lesezirkel

Die Seitenwand des Reifens hält aber noch weitere Informationen für Sie bereit: zum Beispiel den Reifenhersteller, den Profiltyp und eine Kennzeichnung des Abnutzungsindikators. Insbesondere letzterem ist in jedem Fall hin und wieder etwas Aufmerksamkeit zu schenken. Denn der Abnutzungsindikator gibt darüber Auskunft, wann ein Reifenwechsel fällig ist. Um die kleinen Stege in den Rillen des Laufprofils leichter zu finden, sind an den entsprechenden Stellen am Reifenrand meistens die Buchstaben TWI aufgedruckt. Der Reifen ist verschlissen, wenn der Indikator mit dem Profil eine Ebene bildet.